Stipendium in den USA

MdB Erich Irlstorfer ermöglicht Stipendium in den USA

Jährlich vergibt der Deutsche Bundestag Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an junge Berufstätige sowie Schülerinnen und Schüler. Dieses Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) gibt es seit 1983 und ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestags und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
Die Bewerber durchlaufen ein zweistufiges Auswahlverfahren. Im ersten Schritt trifft die Austauschorganisation die Vorauswahl und im zweiten Schritt entscheidet sich der für den Wahlkreis zuständige Bundestagsabgeordnete für einen Kandidaten.
Ein großer Vorteil dieses Programms ist es, dass die Teilnehmer den Austausch nicht selbst finanzieren müssen. Die Kandidaten erhalten ein Vollstipendium und müssen lediglich für ihr Taschengeld selbst aufkommen. Die Reisekosten sowie der Aufenthalt bei der Gastfamilie wird übernommen.
2016 fiel die Wahl von MdB Erich Irlstorfer auf Philipp Edlhuber aus Neufahrn. Erfahren hat er von diesem tollen Programm über die Berufsschule. Er besuchte von August 2016 bis Juli 2017 im Rahmen des Stipendiums ein ½ Jahr ein berufsbezogenes College im US-Bundesstaat Idaho. Im Anschluss daran konnte er sein Wissen in einer dortigen Schreinerei unter Beweis stellen und erweitern sowie seine Sprachkenntnisse aufpolieren.

Text und Foto: Sonja Aigner
-Schriftführer CSU Neufahrn-

Neues aus dem Ortsverband
Mitgliedsantrag
Sie finden uns auch bei: